TYPO3 Talk mit Ric, Ex-Vizepräsident der TYPO3 Association

TYPO3 Talk mit Ric, Ex-Vizepräsident der TYPO3 Association

This article machine-based automatically translated from English to the German language. As this article is not human translated, there may be chances of context, spelling and grammar mistakes. We recommend to read original article in English version.

Willkommen zur TYPO3 Interview-Serie - 11!

Diesmal haben wir die Ehre, Ric van Westhreenen zu interviewen, Mitglied des Aufsichtsrats der TYPO3 GmbH und Serienunternehmer unter dem Label Accans BV, sowie seit vier Jahren Interim Product Owner Digital Workplace bei T-Mobile The Netherlands.

Schnappen Sie sich eine Tasse Kaffee und lesen Sie den interessanten Artikel, in dem Ric über seine Ansichten, die Geschichte und das Potenzial von TYPO3 und der Open-Source-Community spricht und wie wir gemeinsam ein besseres TYPO3-Ökosystem aufbauen können!

Lassen Sie uns seine Reise mit TYPO3 erkunden, und noch viel mehr!

 TYPO3-Talk mit Ric
  • Interviewee : Ric van Westhreenen
  • Company : Accans BV & T-Mobile
  • Designation : Owner
  • Topic : Gemeinsam ein besseres TYPO3-Ökosystem aufbauen
Q1
image

Hey Ric, erzählen Sie unserem Publikum etwas über sich.

 TYPO3-Talk mit Ric

Ich bin ein Serial Entrepreneur, der sich mit digitaler Transformation und Digitalisierung beschäftigt. Ich lebe im südlichen Teil der Niederlande, mit meiner Familie und unserer schwarzen Katze. 
Daneben bin ich verantwortlich für die Marke TYPO3, weltweit und Mitglied des Aufsichtsrats der TYPO3 GmbH.

Ich habe eine starke Meinung darüber, wie Menschen arbeiten wollen, wo sie arbeiten wollen und wie Unternehmen ein exzellentes Mitarbeitererlebnis bieten können. Regelmäßig schreibe ich Artikel rund um dieses Thema auf meiner Website und in der niederländischen Zeitschrift Management Tribune. Im letzten Jahr habe ich die Arbeit der T-Mobile-Mitarbeiter mit digitalen Tools vorangetrieben, was in diesem Herbst zu einem Zufriedenheitswert von 80 % führte.

Last but not least werde ich, nachdem ich vom aktuellen Vorstand der TYPO3 Association gebeten wurde, erneut für einen Posten zu kandidieren, für das kommende Jahr nominiert, um wieder eine aktive Rolle zu übernehmen.

Q2
image

Erste Frage: Wie sind Sie ursprünglich mit TYPO3 in Berührung gekommen?

 TYPO3-Talk mit Ric

Ich glaube, es war etwa 2003 oder so. Damals war ich einer der Inhaber einer kleinen Internet-Agentur, und wir kämpften darum, das richtige Werkzeug zu finden, um fortschrittlichere Websites zu erstellen, um die Bedürfnisse unserer Kunden zu erfüllen.
Wir begannen mit einer Evaluierung von proprietärer Software und Open-Source-Lösungen. Die Wahl fiel schließlich auf TYPO3, vor allem wegen der Möglichkeiten und der Flexibilität des Systems.

Q3
image

Wie tragen Sie zu TYPO3 bei? Wie fördert Ihr Unternehmen Open-Source-Geschäftspraktiken?

 TYPO3-Talk mit Ric

Bis April 2020 war ich Vizepräsident der TYPO3 Association und habe aktiv für den Einsatz von TYPO3 CMS geworben, indem ich den geschäftlichen Nutzen des Produkts auf Konferenzen und Veranstaltungen präsentiert habe. Außerdem war ich in engem Kontakt mit Agenturen, um zu verstehen, was ihre Bedürfnisse sind und in einigen Fällen, was sie tun müssen, um zum Beispiel Budgetanträge zu stellen. 

Ich bin auch der Gastgeber von mehreren TYPO3 LinkedIn Gruppen, wie TYPO3 Professionals Worldwide. 

Eine meiner Aufgaben ist immer noch die Bearbeitung aller TYPO3-Markenangelegenheiten. Dinge wie die Pflege der Markenregistrierungen, oder die Zusammenarbeit mit unserem Markenanwalt bei Markenrechtsverletzungen. Daneben bin ich auch Teil des Aufsichtsrates der TYPO3 GmbH. Auf diese Weise helfe ich mit, dass das Unternehmen auf eine Art und Weise gedeiht, die der gesamten Community zugute kommt.
Was meine Förderung von Open Source angeht, so schätze ich es immer, dass es eine mögliche Lösung für meine tägliche Arbeit ist.
Bei meiner Arbeit als Berater für digitale Transformation und Digitalisierung betrachte ich Open-Source-Software immer als eine mögliche Option, um mehr Wert für den Kunden zu schaffen.

Q4
image

Was war für Sie als TYPO3 Professional die größte Herausforderung beim Aufbau Ihres TYPO3 Geschäfts? Haben Sie spezielle Tipps & Tricks für TYPO3 Geschäftsleute?

 TYPO3-Talk mit Ric

Ich habe dieses Wochenende ein Interview mit Derek Roos, einem der Gründer von Mendix, gelesen. Mendix ist ein Softwareunternehmen, das an Siemens verkauft wurde. Als Derek jünger war, arbeitete er für eine kleine Software-Agentur als Vertriebsprofi. Einer seiner Gründe, Mendix zu gründen und die Lösung zu entwickeln, die Mendix anbietet, ist, dass er damals derjenige war, der mit den Kunden sprach und deren Wünsche an die Entwickler übersetzte. Jedes Mal, wenn die Entwickler etwas erstellten, waren seine Kunden überrascht, dass es etwas ganz anderes war, als sie erwartet hatten.

Das kenne ich. Es war immer einer der schwierigsten Teile, die Ideen und Wünsche des Kunden zunächst einmal in etwas zu übersetzen, das wir bauen konnten. Und dann noch, es zum richtigen und akzeptablen Preis anzubieten.

Mit dem Aufkommen agiler Methoden, wie dem Scrum-Framework, konnte ich einige dieser Herausforderungen lösen, aber es tauchten auch neue auf. Wie kann man zum Beispiel den Kunden davon überzeugen, Sprints zu kaufen, anstatt ein fertiges Produkt?

Wenn ich mir anschaue, was wichtig ist, wäre mein Rat, auf Qualität zu setzen. Das TYPO3 CMS ist ein Produkt, das man nur als eines der qualitätsorientiertesten Produkte innerhalb des CMS-Marktes bezeichnen kann. Als TYPO3-Profi ist es besser, ein Projekt abzulehnen, als die Qualität zu ignorieren.

Q5
image

Im Laufe der Jahre hat sich das TYPO3 Open Source-Ökosystem weiterentwickelt. Wenn Sie zurückblicken, sind Sie überrascht oder fühlen Sie sich glücklich über den Gesamterfolg von TYPO3? Wo sehen Sie die Entwicklung in der Zukunft?

 TYPO3-Talk mit Ric

Es hat sich definitiv weiterentwickelt. Ich kann es hauptsächlich aus der Perspektive eines Geschäftsinhabers betrachten. Es hat sich von einem rein technischen Tool zu einem benutzerfreundlicheren Tool entwickelt. Es ist immer noch nicht da, wo es sein sollte. Technisch ist es immer noch sehr fortschrittlich, aber das ist nicht immer das, was der Kunde wünscht.

Ich denke, es war ein guter Schritt von der Association, die TYPO3 GmbH zu gründen. Ich sehe die Rolle der Gmbh als Partner für die Agenturen immer wichtiger werden und ihnen helfen, mehr Kunden und größere Projekte zu erreichen.

Q6
image

Können Sie uns einen kleinen Einblick in die Zukunftsvisionen von TYPO3 geben?

 TYPO3-Talk mit Ric

Im Aufsichtsrat haben wir viele interessante Gespräche über zukünftige Strategien für das Unternehmen und die Art und Weise, wie der Verband und die Gemeinschaft zusammenarbeiten. 

Mit der aktuellen Pandemie haben wir bewiesen, dass wir ein agiles Unternehmen und eine Organisation für Veränderungen sind. In unseren Zukunftsvisionen werden wir diese Erfahrung nutzen, um das Produkt und die angebotenen Lösungen zu verbessern.

Q7
image

TYPO3 ist ein über 20 Jahre altes OpenSource CMS, obwohl wir nur einen sehr geringen CMS-Marktanteil haben, z.B. derzeit TYPO3 0,6%, WordPress 63,6%. Was denken Sie persönlich darüber, was wir auf dem Weg zu TYPO3 hauptsächlich verpasst haben?

 TYPO3-Talk mit Ric

80% aller Websites variieren von privat, Hobby oder kleinen und mittleren Unternehmen. Für diese Websites ist TYPO3 CMS nicht die beste Wahl. Mit TYPO3 CMS haben wir den Weg gewählt, eine Lösung auf Enterprise-Niveau anzubieten, die eine stabile Anwendung ist, die in komplexen Situationen laufen kann.
Wenn man sich WordPress anschaut, ist es einfach einzurichten, durchschnittlich komplex in der Pflege, aber schwierig für komplexe Situationen zu optimieren.

Q8
image

Wo liegt Ihrer Meinung nach das TYPO3 OpenSource-Ökosystem im Vergleich zu anderen CMS' zurück?

 TYPO3-Talk mit Ric

Wir liegen im Marketing auf Unternehmensebene zurück und bieten Unternehmen, die einfach eine Lösung benötigen, die von internationalen Beratungsagenturen wie Gartner ausgewählt wurde, ein gewisses Maß an Garantien. Unternehmensorganisationen schauen nicht nur auf die Qualität der Software, sondern einfach auf die Tatsache, dass Anwendungen in der engeren Auswahl sind.

Q9
image

Für die Leute ist es eine Herausforderung, die Philosophie von OpenSource und Business zusammen zu verstehen. Was ist Ihre Meinung zum Aufbau eines erfolgreichen OpenSource-Ökosystems unter Beibehaltung der Ethik von OpenSource?

 TYPO3-Talk mit Ric

Man muss sich nur überlegen, wie man sein Geld verdienen möchte. Der Verkauf von Lizenzen oder Abonnements ist einfach. Wenn Ihr Kundenstamm jedes Jahr mit 20 % wächst, wissen Sie genau, wie hoch Ihr Gewinn ist.

Bei Open Source haben Sie nicht die Möglichkeit, Lizenzen zu verkaufen, aber Sie können sehen, dass viele Agenturen, die ihrer Ethik treu bleiben und eine solide und qualitätsorientierte Lösung anbieten, florieren.

Q10
image

Was halten Sie von der globalen Expansion von TYPO3? Was braucht das TYPO3 OpenSource-Ökosystem Ihrer Meinung nach am meisten?

 TYPO3-Talk mit Ric

Drei Dinge:

  • Leichterer Zugang zu englischsprachigem Bildungsmaterial
  • Mehr lokalisiertes Marketing durch die lokalen Agenturen
  • Eine noch stärkere Positionierung der TYPO3 GmbH als Gewährleistungsgeber für Unternehmen
Q11
image

Da wir T3Terminal, TYPO3 Marketplace, verwalten, was denken Sie über T3Terminal.com? Was sind einige Schlüsselfaktoren & Eigenschaften, die Sie anziehen würden?

 TYPO3-Talk mit Ric

Zunächst einmal hilft jeder Marktplatz, den Marktanteil zu vergrößern. Die Initiative T3Terminal ist also hervorragend. Viele von Ihnen kennen wahrscheinlich die erfolgreichen Marktplätze wie Themeforest und Templatemonster. Diese beiden Marktplätze haben einen großen Beitrag zum Erfolg von Lösungen wie Wordpress geleistet. 

Der Aufbau einer Website beginnt mit der Auswahl des Tools (eines CMS), eines Designs und einiger Funktionen. TYPO3 hat das Etikett eines schwer zu entwickelnden CMS. Wenn man diese Komplexität herausnimmt, indem man z.B. Templates zur Verfügung stellt, senkt man die Hürde für Agenturen, mit TYPO3 anzufangen und man schafft die Möglichkeit, dass die Leute schneller zu TYPO3 greifen. Und das wird das Wachstum der Nutzer weltweit fördern. (natürlich in Kombination mit mehr Dokumentation und dem neuen Buch).

Mit Marktplätzen, die fertiges Material anbieten, zielen wir auf den Markt für Heimwerker und Agenturen, die kleine Sites bauen. Das ist ein Markt, der auch von Wordpress und in geringerem Maße von WIXX und Co. angesprochen wird. Das ist ein Markt, in dem der Umsatz gering und der Gewinn dünn ist. Daher ist das Geschäftsmodell auf Quantität ausgerichtet. Wenn also Standardkomponenten, die mit Qualität gebaut wurden, den Agenturen in diesem Teil des Marktes helfen können, dann ist das sicher hilfreich.

Q12
image

TYPO3 ist auf PHP aufgebaut. PHP war etabliert und ist leicht zu verstehen. Es gab bereits eine große Community für PHP. Wie wichtig war das "TYPO3 wurde von PHP angetrieben" für seine Popularität?

 TYPO3-Talk mit Ric

Es hat geholfen, als TYPO3 selbst noch keine große Marke war. Für den Endanwender oder das Unternehmen, das eine CMS-Lösung auswählt, ist es nicht immer so wichtig zu wissen, in welcher Sprache sie entwickelt wurde. Bei den meisten RfP's, an denen ich beteiligt war, war es nie ein wichtiges Kriterium für die Auswahl der Lösung.

Q13
image

Es gibt Extensions, Mehrsprachigkeit, Multisite-Enterprise-CMS, Benutzerfreundlichkeit, unter all diesen, welche Attribute für den Erfolg von TYPO3?

 TYPO3-Talk mit Ric

ELTS bei weitem, Multisite und die Konsistenz des Backends, auch wenn man eine Erweiterung installiert.

Q14
image

Wer ist Ihr Open Source Mentor/Held? Können Sie einige Personen nennen (mindestens 5), denen Sie folgen, um Wissen und Updates über TYPO3 zu erhalten?

 TYPO3-Talk mit Ric

Ich habe keine bestimmte Person. Wenn ich einige Leute nenne, weiß ich, dass ich jemand anderen vergesse zu erwähnen. Ich kann nur sagen, dass es einfacher denn je ist, die Open-Source-Helden zu erreichen, und wenn Sie etwas Interessantes zu fragen haben. Tun Sie es einfach. Ich habe in der Vergangenheit (auch in letzter Zeit) mehrere Open-Source-Helden nach ihren Produkten gefragt, und ich habe immer eine direkte Antwort bekommen. 

Also, wer ist der Held? Es ist jede Open-Source-Gemeinschaft!

Q15
image

Welche Orte, Blogs und Online-Communities würden Sie unseren Lesern empfehlen, die Ihrer Meinung nach die besten Orte sind, um Hilfe über TYPO3 zu bekommen?

 TYPO3-Talk mit Ric

Unsere Slack-Kanäle. Unser neues Buch 'The TYPO3 Guidebook (typo3book.com)' und alle unsere Veranstaltungen (online und wenn möglich IRL)

Q16
image

Würden Sie einige Ideen vorschlagen, wie TYPO3 global erweitert werden könnte?

 TYPO3-Talk mit Ric

Wenn Sie eine tolle Idee haben, reichen Sie sie ein, wenn der Verband die Budgetantragsrunde einleitet.

Q17
image

Denken Sie, dass TYPO3 noch mehr aktive Mitwirkende braucht? Besonders in den Bereichen Bekanntheit, Branding und Marketing.

 TYPO3-Talk mit Ric

Ich würde lieber einige aktivere Beiträge von englischen Muttersprachlern zur Dokumentation sehen.

Q18
image

Was ist neben TYPO3 Ihr bevorzugtes Open Source CMS/Tool?

 TYPO3-Talk mit Ric

NextCloud. Ich habe NextCloud bei einem meiner Kunden eingeführt, und es ist eine der vielseitigsten und stabilsten Lösungen für die Datei-Kollaboration. Und ja, sie kann mit OneDrive voll konkurrieren.

Q19
image

Zu guter Letzt: Was sind die Dinge, die Sie neben TYPO3 gerne tun?

 TYPO3-Talk mit Ric

Wie viele andere in der Gemeinde auch: Grillen mit einem schönen Stück Fleisch. Mit Freunden einen guten Film anschauen. In Restaurants gehen.

Vielen Dank Ric, dass Sie sich die Mühe und Zeit genommen haben, diese Interviews zu führen und Ihre Ansichten mit uns zu teilen. 

Wenn auch Sie Ihre Ansichten über das TYPO3 Eco-System mit uns teilen möchten, sind Sie herzlich willkommen. Fühlen Sie sich frei, uns zu erreichen oder schreiben Sie uns eine Nachricht im Kommentarbereich unten.
 
Vielen Dank an alle Post Status-Leser, wir sehen uns beim nächsten Interview wieder. Bis dahin bleiben Sie dran für das nächste spannende T3Interview :)

Post Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Google Captcha ist erforderlich!

Bemerkungen :

  • Theodor February 12, 2021 Beim 12:29 pm
    Interesting conversation. I love Ric's strategies, plans, and visions for TYPO3.

TYPO3 Talk with Richard: TYPO3 Core + Symfony Specialist

Welcome to the TYPO3 Interview Series! Check out the Interview with Richard on TYPO3 For Everyone!We have launched the TYPO3…

TYPO3 Talk with Wolfgang: The Only Active T3 Vlogger

Welcome to the TYPO3 Interview Series! Check out the Interview with Marc on TYPO3 For Everyone!We have launched the TYPO3…

TYPO3 Talk with Luisa: Head of Marketing Team

Welcome to the TYPO3 Interview Series! Check out the Interview with Marc on TYPO3 For Everyone!We have launched the TYPO3…

Stay up to date with our recent TYPO3 Blogs, news, & updates